[av_heading tag=’h2′ padding=’10’ heading=’Ökologisches Deodorant’ color=» style=’blockquote modern-quote modern-centered’ custom_font=» size=» subheading_active=» subheading_size=’15’ custom_class=»][/av_heading]

[av_heading tag=’h3′ padding=’10’ heading=’Ohne Aluminium und sonstiger Chemikalien!’ color=» style=’blockquote modern-quote modern-centered’ custom_font=» size=» subheading_active=» subheading_size=’15’ custom_class=»][/av_heading]

[av_hr class=’invisible’ height=’30’ shadow=’no-shadow’ position=’center’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_border_color=» custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ icon_select=’yes’ custom_icon_color=» icon=’ue808′ font=’entypo-fontello’]

[av_textblock size=» font_color=» color=»]
Wie lieben tolle Do It Yourself – Anleitungen und neue Ideen, die uns und unserem Planeten zugutekommen.

Die Verwendung von Deos ist für die meisten Menschen eine unbewusste und natürliche Gewohnheit. Worüber viele jedoch nicht nachdenken, ist die Tatsache, dass die Haut das größte Organ unseres Körpers ist und sie angemessen pflegt werden sollte. Heather Patisaul, Professorin der Biologie an der North Carolina State University, sagte im Interview mit dem Times Magazine: «Wenn Sie etwas essen, wird es von der Leber und dem Verdauungstrakt zersetzt. Wenn Sie jedoch etwas auf Ihre Haut auftragen, kann es sein, dass es in Ihren Blutkreislauf eintritt ohne dass es abgebaut werden kann. »

Wie wirken Deodorants und Antitranspirantien? Dafür muss man mehrere Dinge beachten. Menschen haben zwei Arten von Schweißdrüsen, die Eccrine und die Apokrine. Erstere sind fast auf der gesamten Körperoberfläche zu finden und scheiden Flüssigkeit aus, um die Körpertemperatur auszugleichen (wenn sie verdunstet, kühlt unser Körper ab). Im Gegensatz dazu entleeren die Apokrine Flüssigkeit unter der Haut in den Haarfollikeln aus. Diese Flüssigkeit ist geruchlos, kommt sie jedoch in Kontakt mit den Bakterien, die in unserem Körper leben, entsteht Körpergeruch.

Deodorants töten diese Bakterien ab, um ihr Auftreten zu verhindern. Antitranspirantien hingegen verwenden Chemikalien wie Aluminium, um die Poren der Haut zu verstopfen und gleichzeitig die Bakterien abzutöten. Flüssigkeit kann nicht mehr aus den Drüsen austreten. Klingt gut?

Die Antwort ist nein. Wenn unser Körper Flüssigkeiten freisetzen muss, warum sollte er es unterdrücken? Wenn Flüssigkeiten abgesondert werden müssen, kann es nicht gut sein, sie in unserem Körper gefangen zu halten.

Also, was machen wir? Wir setzen auf ein natürliches Deodorant, das frei von Giftstoffen und einfach zu machen ist. Es enthält Inhaltsstoffe, die die Bakterien töten, so dass es kein unangenehmer Körpergeruch aufkommt, aber ohne aggressiv und schädlich für unsere Haut zu sein.

Probiere es aus! Du brauchst:

Natriumbicarbonat neutralisiert den Körpergeruch. Wir verwenden Maisstärke für das Rezept, aber wenn möglich, ist es besser, Pfeilwurzpulver zu verwenden. Hast du schon davon gehört? Es ist hilft besonders Flecken, Hautausschläge oder Wunden zu trocknen. Die Maisstärke tut es aber auch. Sheabutter und Kokosöl werden verwendet, um dem Deo eine gute Konsistenz zu verleihen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

1. Mische alle Zutaten bis eine homogene Flüssigkeit entsteht. Das funktioniert am besten mit einem Wasserbad. Erwärme für das Wasserbad etwas Wasser bei niedriger Herdstufe in einem Topf und stelle eine zweite Schüssel hinein. Hab ein wenig Geduld, bis alles verwischt und geschmolzen ist, dauert es ungefähr 5 Minuten.

2. Sobald die Masse fertig ist, füge  5 – 10 Tropfen ätherisches Öl hinzu. Zitronen-, Teebaumöl … benutze deinen Liebling! Und noch einmal gut mischen.

3.Verschließe die Flüssigkeit in einem luftdichten Gefäß und lasse sie etwa 20 Minuten lang im Kühlschrank abkühlen.

4. Das war’s schon, es ist so einfach! Verwende zum Auftragen einen Finger, um dein Deodorant auf die Achselhöhlen aufzutragen.

*Tipp:

  • Jeder Mensch ist anders. Betrachte dieses Rezept als Grundrezept, wenn du merkst, dass es für dich nicht ganz funktioniert, verzweifel nicht! Ändere die Mengen der Zutaten ein wenig und finde heraus, was für dich am besten funktioniert.

[/av_textblock]

How would you like to design your

Upload a full design

  • - Have a complete design
  • - Have your own designer

Design here online

  • - Already have your concept
  • - Customise every detail

¿Te ha gustado?

¡Compartelo!